Filters








646 Hits in 2.7 sec

Ein integrativer Ansatz für unternehmensweite Wissensportale [chapter]

Torsten Priebe, Günther Pernul, Peter Krause
2003 Wirtschaftsinformatik 2003 Band II  
Die Beispielabfrage in Abbildung 6 führt zu folgendem Abfragekontext: Solche Metadaten können entweder in den Dokumenten selbst (als Meta-Tags) oder in separaten XML-Dokumenten abgelegt werden.  ...  Zugriff auf ein Data Warehouse und der Suche nach Intranet-oder Web-Dokumenten.  ... 
doi:10.1007/978-3-642-57445-0_14 fatcat:wihtnszglnh3vpied67l4pb6um

Scone: Ein Framework zur evaluativen Realisierung von Erweiterungen des Webs [chapter]

Harald Weinreich, Volkert Buchmann, Winfried Lamersdorf
2003 Kommunikation in Verteilten Systemen (KiVS)  
Dieses Paper stellt das Framework "Scone" vor, das die prototypische Entwicklung und Evaluation von unterschiedlichen Arten von Web-Erweiterungen -insbesondere solcher zur Navigation und Orientierung im  ...  Das Framework bietet eine Reihe von Komponenten, welche es u.a. erlauben, die Darstellung der Dokumente im Browser zu ändern, auf Benutzeraktionen mit dem Browser zu reagieren, den Browser zu steuern und  ...  Das Web erfüllt durch die in den Dokumenten enthaltenen Verweise auf andere Objekte das Schlüsselkriterium für Hypertext-Systeme.  ... 
doi:10.1007/978-3-642-55569-5_3 dblp:conf/kivs/WeinreichBL03 fatcat:6wkzl54zsjbtvjeaqrdpih7n3m

Komplexität und Einfachheit in der Evolution von Dokumentgrammatiken

Henning Lobin
2003 LiLi: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik  
Weiterhin erlaubt die Baumstruktur eine recht präzise Navigation im Doku- ment.  ...  Die Überprüfung der grammatischen Korrektheit von XML-Dokumenten in Bezug auf eine DTD lässt sich mit sehr einfachen Algorithmen mit einem Zeitaufkommen durchführen, das sich linear zur Länge des Dokuments  ... 
doi:10.1007/bf03379361 fatcat:37ibloiklvhbba3kan3uid2i4u

Schreiben, um besucht zu werden [chapter]

Angelika Storrer
2001 Die Zeitung zwischen Print und Digitalisierung  
Die Überlegungen in den Abschnitten 3 und 4 basieren auf den Empfehlungen in Stil-und Designratgebern für das World Wide Web, auf Nutzeranalysen und auf Kategorien aus Textlinguistik und Rhetorik, soweit  ...  sie sich auf das neue Medium übertragen lassen.  ...  Darüber hinaus lassen sich die Eigenschaften von XML-Dokumenten sehr präzise über sog.  ... 
doi:10.1007/978-3-663-14676-6_8 fatcat:kju3rb54obc3pgldnlplghbfk4

A Selective Key-Oriented XML Index for the Index Selection Problem in XDBMS [chapter]

Beda Christoph Hammerschmidt, Martin Kempa, Volker Linnemann
2004 Lecture Notes in Computer Science  
In dieser Arbeit wird das Konzept von spezifischen Indizes auf native XML-Datenbank-Management-Systeme (XDBMS)übertragen.  ...  Für die Indizierung von XML-Datenbanken/Dokumenten existieren zur Zeit noch keine Standardverfahren sondern verschiedene Ansätze in der wissenschaftlichen Literatur, die oft rein Pfad-basiert sind und  ...  Wenn ein geeigneter Index gefunden wurde, kann die Anfrage ohne Navigation in den XML-Daten ausgeführt werden.  ... 
doi:10.1007/978-3-540-30075-5_27 fatcat:eruex7igz5fthknqfofkxrc53y

Michael Bender. 2016. Forschungsumgebungen in den Digital Humanities. Nutzerbedarf, Wissenstransfer, Textualität (Sprache und Wissen 22). Berlin, Boston: De Gruyter Mouton. xii, 341 S

Simon Clematide
2017 Zeitschrift für Rezensionen zur Germanistischen Sprachwissenschaft  
Dieser hat mit seiner Vision der informationstechnischen Verknüpfung von Dokumenten ein Wissensmanagement vorgeschlagen, welches das (heute noch viel virulenter gewordene) Problem der Informationsflut  ...  So finden sich heute die Grundfunktionalitäten des Speicherns, Suchens, Zugreifens, Ordnens, Anreicherns und kooperativen Verknüpfens von Dokumenten in den computergestützten virtuellen Forschungsumgebungen  ...  Aus Rezipientenperspektive relevant sind lesefreundliche Sichten auf XML-Dateien, Suchfunktionen auf der Ebene von Inhalt und Metadaten, Integration von Recherchefunktionen für Wörterbuchportale und externe  ... 
doi:10.1515/zrs-2017-0009 fatcat:mnshb5iwzzclxk44w2asczh4jm

Anfragesprachen neu erdacht

François Bry
2011 Künstliche Intelligenz  
in einen einzigen Formalismus, etwa von HTMLund XML-Dokumenten in RDF/S-Graphen, adäquat ist.  ...  Als vor ungefähr fünfzehn Jahren die ersten Web-Anfragesprachen XPath und XQuery konzipiert wurden, wurde auf eine Navigation durch baumartige Datensätze gesetzt.  ... 
doi:10.1007/s13218-011-0149-0 fatcat:66upt3qlgvarrirxjurt4e2tna

Das EcoExplorer System - Ein Wissensmanagementsystem für den betrieblichen Umweltschutz [chapter]

Hans-Knud Arndt, Oliver Günther
2001 Information Age Economy  
Ziel ist eine eine umwelt(management)orientierte Anwendung auf Grundlage der Extensible Markup Language (XML) (siehe unter http://www.xml-eml.org).  ...  Masken legen aber bei ihrer Verwendung einerseits die Struktur von neuen Dokumenten fest und bestimmen andererseits die Darstellung von vorhandenen Dokumenten.  ... 
doi:10.1007/978-3-642-57547-1_70 fatcat:dh6mbzvvczajvicwzpyfck2aeq

Thematische Struktur In Hypertexten

Kai Wörner, Gerd Fritz
2000 Zenodo  
Die Entwicklungen in diesem Bereich laufen ganz eindeutig auf das Resource Description Framework (RDF) heraus, einer Initiative des W3-Konsortiums. Zunächst einmal basiert RDF auf XML, d.h.  ...  Auszeichnungsmöglichkeit von Strukturen innerhalb von Texten. 63 Wie auch SGML bietet XML keine vorgegebene Tag-Syntax, auch in XML werden DTDs zur Definition der Elemente, die in einem XML-Dokument  ... 
doi:10.5281/zenodo.15982 fatcat:xpvgyqq6kvev3bfaco2ro4sxrm

Entwicklungsstand und -perspekt iven des Managements dokumentierten Wissens bei großen Beratungsunternehmen

Dieter Blessing, Gerold Riempp, Hubert Österle
2001 Wirtschaftsinformatik  
Bewirtschaftung und Bereitstellung von Transaktionsdaten, multimedialen Dokumenten und Verweisen auf Wissensträger.  ...  Obwohl die erste Version von XML bereits 1998 veröffentlicht wurde, basieren erst wenige Content Management-Systeme auf dieser Technologie.  ... 
doi:10.1007/bf03250808 fatcat:afluwgysozhq7bvwxgtz26xqpe

Modellierung eines maschinell lesbaren Lexikons für das Korpus der altäthiopischen Literatur

Alessandro Bausi, Andreas Ellwardt, Cristina Vertan
2015 Zenodo  
von historischen Dokumenten, die mit unterschiedlichen Alphabeten geschrieben wurden, ermöglicht.  ...  Das Wurzel-Lexikon wird im XML-Format gespeichert. Dafür wurde ein eigenes XML-Schema entworfen. Eine Java-basierte graphische Oberfläche wurde implementiert.  ... 
doi:10.5281/zenodo.4623410 fatcat:rrfupc7hkvgyppimj7y2kgawty

Erweiterte Dokumentgrammatiken als Grundlage innovativer XML-Tools (Extended Document Grammars as a Basis for Innovative XML Tools)

Henning Lobin
2003 it - Information Technology  
ZusammenfassungWohlgeformte XML-Dokumente lassen sich als Bäume interpretieren und diese wiederum durch Grammatiken beschreiben.  ...  Dokumentgrammatiken weisen einige Besonderheiten auf, die sie von Grammatiken für natürliche Sprachen oder Programmiersprachen unterscheidet.  ...  XML-Editoren bedienen sich ebenfalls der Dokumentgrammatik, um den Produktionsprozess von XML-Dokumenten zu unterstützen.  ... 
doi:10.1524/itit.45.3.143.20203 fatcat:gvx5hj2yzvcrrg5mjijay7ihry

Informations- und Wissensmanagement durch strukturierte Dokumente

Jiri Panyr, Werner Zucker
2020 Zenodo  
In der Arbeit wird auf diese Problematik hingewiesen.  ...  Zunächst werden die Probleme mit dem bisherigen präsentations- und seitenorientierten Paradigma aufgelistet, dann auf die Verbesserungsmöglich-keit durch die Nutzung der Strukturierung hingewiesen.  ...  Wegen fehlender inhaltlicher Strukturen in den WWW-Dokumenten gibt es nur zwei Möglichkeiten, auf Informationen zugreifen zu können: durch Navigation (Browsen) und durch den Einsatz von Suchmaschinen.  ... 
doi:10.5281/zenodo.4136819 fatcat:hr4sk6e3pzgjzbs7q26y3or3gq

Semiautomatische Annotation von Textdokumenten mit semantischen Metadaten [chapter]

Torsten Priebe, Jan Koltcr, Christine Kiss
2005 Wirtschaftsinformatik 2005  
Sie dienen zur Navigation (Taxonomie) und Suche.  ...  RDF erweitert also das nur auf syntaktischer Ebene definierte XML um formale Semantik. Dazu verwendet es ein einfaches Tripel-basiertes Modell.  ... 
doi:10.1007/3-7908-1624-8_69 fatcat:mgbu6s4prvdbreph65znxtlxye

Dokumentbezogenes Wissensmanagement in dynamischen Arbeitsgruppen

Schmidt Tino, Wolff Christian
2020 Zenodo  
Dokumentlandkarte für die Navigation des Dokumentbestands generiert.  ...  Aufbauend auf einer Zusammenschau aktueller Ansätze der Dokumentvisualisierung wird ein System entwickelt, das Text Mining- und Clusteringverfahren für die Analyse von Dokumentmengen nutzt und eine interaktive  ...  Different possibilities of navigating through the document space are given.  ... 
doi:10.5281/zenodo.4134958 fatcat:uhhpltngwbh5hcfb54wtv7uwri
« Previous Showing results 1 — 15 out of 646 results