Filters








7 Hits in 1.2 sec

Integriertes Service-Portal zur Studienassistenz

Florian Allerding, Jan Buck, Patrick Freudenstein, Thorsten Höllrigl, Wilfried Juling, Björn Keuter, Bogdan Klosek, Stefan Link, Frederic Majer, Axel Maurer, Martin Nussbaumer, Daniel Ried (+1 others)
2008
Integriertes Informationsmanagement wird durch den Einsatz von Service-Portalen erst sichtbar.  ...  Universität Karlsruhe (TH) wird dargelegt, wie Bedarfserhebung bei den Nutzern und Integration vorhandener Ressourcen gepaart mit einer übersichtlichen Darstellungsweise zu einem völlig neuen Ansatz der Studienassistenz  ...  Einleitung Die wichtigsten Instrumente, um integriertes Informationsmanagement darzustellen und erlebbar zu machen, sind Portale.  ... 
doi:10.5445/ir/1000010519 fatcat:sel25h3aprhghcgqazlr2tgov4

Integriertes Management von Identitäten im fakultativen und universitätsweiten Kontext [article]

Klaus Scheibenberger, Horst Wenske, Hannes Hartenstein, Olaf Hopp, Humboldt-Universität Zu Berlin, Humboldt-Universität Zu Berlin, Paul Müller
2017
Bisherige Umsetzungen im fakultativen, d.h. lokalen Kontext der ATIS (Abteilung Technische Infrastruktur), als Betreiber der Dienste für die Fakultät für Informatik, und Arbeiten im KIMProjekt (Karlsruher Integriertes  ...  Die im Laufe der Zeit entstandenen, Teilansätze zur Pflege und Bereitstellung von Identitätsdaten wie der Network Information Service (NIS(+), Fa. Sun, [NIS]), der Active Directory Service (ADS, Fa.  ...  Im Teilprojekt KIM-LPS stehen zunächst Prozesse für das Lehrveranstaltungs-, das Prüfungsmanagement, sowie für die Studienassistenz im Vordergrund, und es werden Anwendungsdienste zur Unterstützung dieser  ... 
doi:10.18452/1225 fatcat:ze6uubhffjb6vpj4mlfkgdyyh4

Integriertes Management von Identitäten im fakultativen und universitätsweiten Kontext

Klaus Scheinbenberger, Horst Wenske, Hannes Hartenstein, Olaf Hopp
2006
Bisherige Umsetzungen im fakultativen, d.h. lokalen Kontext der ATIS (Abteilung Technische Infrastruktur), als Betreiber der Dienste für die Fakultät für Informatik, und Arbeiten im KIM-Projekt (Karlsruher Integriertes  ...  Die im Laufe der Zeit entstandenen, Teilansätze zur Pflege und Bereitstellung von Identitätsdaten wie der Network Information Service (NIS(+), Fa. Sun, [NIS]), der Active Directory Service (ADS, Fa.  ...  Im Teilprojekt KIM-LPS stehen zunächst Prozesse für das Lehrveranstaltungs-, das Prüfungsmanagement, sowie für die Studienassistenz im Vordergrund, und es werden Anwendungsdienste zur Unterstützung dieser  ... 
doi:10.5445/ir/1000037849 fatcat:xtbjy4v62janlmoixjmghnwnme

Benutzerinteraktion in dienstorientierten Architekturen

Stefan Link
2009
Implementierung integriert berücksichtigen zu können.  ...  Ziel der Arbeit ist es, im Rahmen bestehender Entwicklungsvorgehen zur dienstorientierten Unterstützung von Geschäftsprozessen die Anforderungen des Menschen als Benutzer der IT von der Analyse bis zur  ...  Der Task Management Service und der Notification Service wiederum nutzen zur Auflösung von Benutzergruppen sowie zur Authentifizierung und Autorisierung der Benutzer einen vierten als Identity Service  ... 
doi:10.5445/ir/1000012354 fatcat:ge35c4xgxfdz5aroc7xk4ojhpa

Gemeinschaften in neuen Medien. Forschung zu Wissensgemeinschaften in Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung und öffentlicher Verwaltung. 21. Workshop GeNeMe '18, Gemeinschaften in Neuen Medien. Dresden, 24.-26.10.2018 [article]

:null, Thomas [Hrsg.] Köhler, Eric [Hrsg.] Schoop, Nina [Hrsg.] Kahnwald
2021
Zur Ortung des Spielers wird der im Gerät integrierte GPS-Sensor verwendet (Kupper, 2005) .  ...  Weiterhin sind die technologischen Entwicklungen im Bereich der Studienassistenz zu beobachten (z. B.  ... 
doi:10.25656/01:22406 fatcat:mhmlf2j3dbbankpqp63wvj5hsa

Barrierefreies E-Learning an Hochschulen

Björn Fisseler, Technische Universität Dortmund, Technische Universität Dortmund
2013
Gerade an Hochschulen sind zahlreiche Akteure an der Entstehung von E-Learning-Angeboten beteiligt und erbringen Dienstleistungen und Services in diesem Bereich.  ...  Zusammenfassung der Dissertation nach § 11 der Promotionsordnung der Fakultät Rehabilitationswissenschaften: Im deutschsprachigen Raum findet kaum Forschung zur Barrierefreiheit von E-Learning an Hochschulen  ...  sowie die vorhandene Infrastruktur und weitere lokale Faktoren, wie bspw. zur Verfügung stehende Services.  ... 
doi:10.17877/de290r-5259 fatcat:vbvnunm73vhibinsxpjwn7rcse

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Luxemburg mit besonderer Berücksichtigung des Bildungsbereiches

Anne Schill
2013 unpublished
Zur Darstellung der aktuellen Situation wurde anhand von ExpertInneninterviews und einer Dokumentenanalyse das notwenige Da-tenmaterial gewonnen.  ...  Dieser in einem "inklusiven" Prozess entstandene Aktions-plan dient als Ausgangspunkt zur Darstellung der aktuellen Diskussion und Interpretation über die Umsetzung der UN-BRK im Bildungsbereich.  ...  action=doDocpaDetails&backto=/wps/portal/public&id=6030 [25.10.2013] 61 Zur Sicherung der Rechte von Menschen mit Behinderung gibt es in Luxemburg Antidiskriminierungsgesetze. 1997 (Mémorial A-54)  ... 
doi:10.25365/thesis.30749 fatcat:bob2i7657zekhhdqlgtzv3ap4i