Filters








11 Hits in 2.9 sec

Stefan Müller. Grammatiktheorie

Karen Lehmann
2012 Zeitschrift für Rezensionen zur Germanistischen Sprachwissenschaft  
Die übrigen sieben Kapitel widmen sich den Grammatiktheorien: "Transformationsgrammatik -Government & Binding" (TG, Kap. 3), "Generalized Phrase Structure Grammar" (GPSG, Kap. 4), "Lexical Functional Grammar  ...  " (LFG, Kap. 6), "Kategorialgrammatik" (KG, Kap. 7), "Head-Driven Phrase Structure Grammar" (HPSG, Kap. 8), "Konstruktionsgrammatik" (CxG, Kap. 9) und "Tree Adjoining Grammar" (TAG, Kap. 10).  ...  Beispielsweise sind die entsprechenden Kapitel zur Lexical Functional Grammar (Kap. 6, ab S. 159) ohne einschlägiges Vorwissen zur Satzsemantik und v. a. ihres formalen Repräsentationsformats nur schwer  ... 
doi:10.1515/zrs-2012-0040 fatcat:jrushdxjwvavxd7er32mdftei4

Wörterbücher in sprachverarbeitenden Systemen, speziell maschineller Übersetzung

Ulrich Heid
1988 Journal for Language Technology and Computational Linguistics  
Nur wird in der ERS-IS Übersetzung im Matrixsatz für das kontrollierende Subjekt und manchmal auch für das Objekt ein leeres Element mit der vom Verb des Matrixsatzes zugewiesenen Rolle bewahrt.  ...  The information was to be used for different grammars; in particular, one which maps texts to a semantic representation via a functional structure (LFG) and another which maps text directly to a situation  ...  which expand this information into full lexical entries according to the needs of a specific grammar.  ... 
dblp:journals/ldvf/Heid88 fatcat:rhnf5jhejveijc6qqgpik3zlrq

Robuste Auszeichnung Grammatischer Funktionen

Manfred Klenner
2007 Zeitschrift für Sprachwissenschaft  
Foth et al. 2005 , Schneider et al. 2004 ) und die in der Tradition der generativen Grammatik stehende Lexical Functional Grammar (LFG, z. B.  ...  B. die glue semantics der LFG, Dalrymple 1999) .  ... 
doi:10.1515/zfs.2007.017 fatcat:xatedr2lifa3rccoi6izv5uv4a

Wo stehen wir in der Grammatiktheorie? Bemerkungen anlässlich eines Buchs von Stefan Müller

Wolfgang Sternefeld, Frank Richter
2012 Zeitschrift für Sprachwissenschaft  
and Construction Grammar (among others!)  ...  Müller's inspiring exposition of modern grammatical reasoning, which takes into account frameworks as diverse as Categorial Grammar, Tree Adjoining Grammar, Head-driven Phrase Structure Grammar, Minimalism  ...  (GPSG), Lexical Functional Grammar (LFG), Kategorialgrammatik (CG), Head Driven Phrase Structure Grammar (HPSG), Konstruktionsgrammatik (CxG) und Tree Adjoining Grammar (TAG).  ... 
doi:10.1515/zfs-2012-0010 fatcat:wvlep5bkzvcp5o5xz557gmbxme

Syntactic and referential choice in corpus-based generation : modeling source, context and interactions [article]

Sina Zarrieß, Universität Stuttgart, Universität Stuttgart
2016
From the perspective of language use, choice phenomena like word order variation fullfil a function: they serve to adapt linguistic utterances to their context.  ...  Das Generierungssystem bildet die Ausgangsrepräsentation auf eine Kandidatenmenge von Realisierungen ab und gewichtet diese mit Hilfe von Merkmalen, die aus dem Kontext berechnet werden.  ...  Our first experiments rely on F-structures defined by Lexical Functional Grammar (LFG) as generation inputs and a grammar-based generator that produces surface realizations, i.e. mainly word order variants  ... 
doi:10.18419/opus-3643 fatcat:ypowzf4lvzerrjrfduegm24nxe

PromisD

Veit Reuer, Humboldt-Universität Zu Berlin, Humboldt-Universität Zu Berlin
2017
In the following chapter a look at grammar theories and especially Lexical Functional Grammar (LFG) is taken.  ...  Anschließend wird zur Auswahl einer geeigneten Grammatiktheorie insbesondere die Lexical Functional Grammar (LFG) näher betrachtet.  ...  Es handelt sich um die Lexical Functional Grammar (LFG; Kaplan und Bresnan, 1982) .  ... 
doi:10.18452/15266 fatcat:hzt43riqzregrfmu3zm4ztnsd4

A uniform computational model for natural language parsing and generation [article]

Günter Neumann, Universität Des Saarlandes, Universität Des Saarlandes
2004
., Lexical Functional Grammar (LFG, [Bresnan, 1982] ), Head-Driven Phrase Structure Grammar (HPSG, [Pollard and Sag, 1987] ) and constraint-based categorial frameworks (cf.  ...  ., Lexical Functional Grammar (LFG, [Bresnan, 1982] ), Head-Driven Phrase Structure Grammar (HPSG, [Pollard and Sag, 1987] ) and constraint-based categorial frameworks (cf.  ...  Appendix A A Sample Grammar In this appendix we define the grammar that we are going to use to demonstrate the uniform tabular algorithm.  ... 
doi:10.22028/d291-23460 fatcat:q2yibzxi55e7hd63azcghxbq2u

Konzept und Entwicklung eines Werkzeugs zur automatisierten Übersetzung natürlichsprachlicher Anforderungen [article]

Nadine Siegmund, Universität Stuttgart, Universität Stuttgart
2012
Außerdem liegt ein Lexikon mit einer Subsprache vor, durch das weitere Probleme eliminiert werden können.  ...  Die Strukturbeschreibung wird mit Hilfe von Transferregeln vom Deutschen ins Englische überführt und daraus der übersetzte Satz generiert.  ...  Das in dieser Arbeit verwendete Prinzip ist stark an die LFG angelehnt. Näheres zur LFG kann in [Bre01] nachgelesen werden. 2.3.3.  ... 
doi:10.18419/opus-2929 fatcat:hkhzqv2h6zapdfymdl7gw5cza4

Grundlegung einer Übersetzungsgrammatik. Theoretische und methodische Konzeption mit einer praktischen Erprobung anhand der Analyse von Packungsbeilagen aus Deutschland, Spanien, Großbritannien und Russland

Isabelle Lux
2014
"Überdachung" einer Reihe von weiteren Teiltext-Positionen mit den spezifischen Angaben zur Anwendung und Dosierung, die von dieser übergeordneten Teiltext-Position als Unter-Teiltexte abhängig sind.  ...  Durch ihre gemeinsame Arbeit konsolidierte sich die Theorie der LFG. 478 Bresnan selbst beschreibt in "Lexical-Functional Syntax" 479 die Merkmale des Ablösungsprozesses vom transformationalen Ansatz  ...  Dalrymple:2001, S. 3 479 Bresnan, Joan (2001): Lexical-Functional Syntax. Blackwell Publishers, Oxford. 506 Adam:2011, S. 44 507 Vgl.  ... 
doi:10.11588/heidok.00016802 fatcat:enbk6tsxanfvljaogj7niwn4ca

mArachna [article]

Nicole Natho, Technische Universität Berlin, Technische Universität Berlin, Ruedi Seiler
2005
Die Phrase Structure Grammar (GPSG) [GKPS85], die Lexical Functional Gram-Grammatikregeln beschreiben die Struktur der Wörter einer Sprache.  ...  Eine wichtige Eigenschaft der LFG ist, dass grammatikalische Strukturen nicht mehr durch syntaktische Regeln, sondern durch lexikalische Regeln bestimmt werden.  ... 
doi:10.14279/depositonce-1047 fatcat:hb3wthdvz5g5boo3meo3lc4w2u

Intelligence Service

Björn Baumann, Martin Böhmer, Roman Firstein, Regina Fritsch, Emel Günal, Mustafa Güner, Erkan Kaz, Rafael Koloch, Marius Kubatz, Alexander Viefhues, Qingchui Zhu, Technische Universität Dortmund (+1 others)
2009
Antwort: Gerhard Schröder (zusammen mit der URL, auf der die Information gefunden wurde, zu erhalten.)  ...  Somit ist die NER ein weiterer Bereich, mit dem sich die PG befassen muss. Die Abfolge von Anfragen sollte jedoch automatisiert erfolgen, um ein [...]  ...  Der TIGER-Korpus wird durch die LFG-Grammatik analysiert und die Ausgabe der LFG-Grammatik wird halbautomatisch disambiguiert. 2.  ... 
doi:10.17877/de290r-5085 fatcat:2ghxnm4y3fef3e5erhhvzffaze