Filters








19 Hits in 3.5 sec

Erstellung und Validierung eines Leitfadens für die Entwicklung smarter persönlicher Schutzausrüstung für die Feuerwehr

Rahel Krause, Thomas Gries, Dieter Veit
2020
der Feuerwehr in Deutschland verteilt.  ...  Risikoanalyse.  ...  Anhang Tab. 9 .1: Beispielprogrammcode für die Programmierung des Mikrocontrollers für das haptische Feedback  ... 
doi:10.18154/rwth-2021-05268 fatcat:qyunfqw3xzdd7emh3ejn64jczi

Qualitätsassistenzsysteme in der Automobilindustrie : Stand der Technik sowie Chancen und Risiken

Lukas Franzl, Sebastian Schlund, Walter Mayrhofer
2019
Die Arbeit leitet aus den Erkenntnissen der Recherche und der Risikoanalyse im Rahmen des Anwendungsbeispiels einerseits Herausforderungen und Risiken ab, welchen durch ein aktives Risikomanagement entgegengewirkt  ...  aufbauend auf den grundlegenden Anforderungen an das Qualitätsmanagement von Automobilindustrieunternehmen generelle Anwendungsgebiete von Assistenzsystemen identifiziert, und so ein konzeptioneller Rahmen für  ...  Aber auch eine frühzeitige Risikoanalyse kann, wie auch das Fallbeispiel in Kapitel 6 zeigt, mögliche Risiken frühzeitig minimieren, und somit den Effekt der identifizierten Chancen maximieren.  ... 
doi:10.34726/hss.2019.66683 fatcat:trs6ot3k45dw7lgrqa4kncntmy

Management und IT: Tagungsband zur AKWI-Fachtagung vom 16. bis 18.09.2012 an der Hochschule Pforzheim [article]

Thomas Barton, Burkhard Erdlenbruch, Frank Herrmann, Christian Müller, Joachim Schuler
2012
So geht es in der Wirtschaftsinformatik – basierend auf dem Wissen und dem Verstehen der betriebswirtschaftlichen Konzepte und Anwendungen – insbesondere darum, IT-Systeme für die betriebliche Praxis zu  ...  Für diese Matrix ermittelt man nun den Eigenvektor zum größten Eigenwert und die Koordinaten des Eigenvektors sind ein Maß für die Größe der Nutzeffekte der betrachteten Projekte.  ...  Im Falle der Projektvektoren (R1; N2) heißt das, dass für jedes Projektpaar die relative Nutzenhöhe bewertet wird, also dass für zwei Projekte P1 und P2 die Frage zu beantworten ist, wie man den Nutzen  ... 
doi:10.15771/978-3-936527-30-8 fatcat:f5wqcqsbzfeitkyfru22j2lpai

Nutzung von Felddaten in der qualitätsgetriebenen Produktentwicklung und im Service [article]

Andreas Edler, Technische Universität Berlin, Technische Universität Berlin, Frank-Lothar Krause
2001
Hierzu wird das tatsächliche Fehlergeschehen von im Einsatz befindlichen Produkten herangezogen, um die Identifikation potenzieller Fehler zu verbessern sowie die Risikoanalyse eines im Rahmen einer Konstruktions-FMEA  ...  betrachteten Produktes zu objektivieren, indem die Risikokennzahlen für Auftretens- und Entdeckungswahrscheinlichkeit aus Felddaten ermittelt werden.  ...  Hierbei sind die in der Entwicklung entstehenden Produktdaten frühzeitig für alle nachfolgenden Geschäftsprozesse nutzbar zu machen.  ... 
doi:10.14279/depositonce-370 fatcat:n3mjblxxnbae7kngogqruarpde

Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung SSP 2019 : Stuttgart, 16. Mai 2019, Wissenschaftliche Konferenz [article]

(:Unkn) Unknown, Universität Stuttgart, Universität Stuttgart, Hansgeorg Binz, Bernd Bertsche, Wilhelm Bauer, Oliver Riedel, Dieter Spath, Daniel Roth
2019
., das Fraunhofer IAO gemeinsam mit dem Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design IKTD, dem Institut für Maschinenelemente IMA und dem Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement  ...  IAT der Universität Stuttgart das Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung SSP.  ...  Dabei handelt es sich um Fahrzeuge, die für spezielle Anwendungen aus den dargestellten Bereichen entwickelt werden:  Mobile Baumaschinen (Dumper, Radlader und Krane)  Forst-und Landwirtschaftliche  ... 
doi:10.18419/opus-10394 fatcat:3seugnbv3zevva3irnsujkyjki

X-in-the-Loop - ein durchgängiges Validierungsframework für die Fahrzeugentwicklung am Beispiel von Antriebsstrangfunktionen und Fahrerassistenzsystemen. X-in-the-Loop - an integrated validation framework for vehicle development using powertrain functions and driver assistance systems

Tobias Düser
2010
Albert Albers, für die wissenschaftliche Betreuung.  ...  Ein Dank gilt ebenfalls allen Mitarbeitern des IPEK -Institut für Produktentwicklung für die offene und angenehme Arbeitsatmosphäre.  ...  Nachdem die Sichten abgeleitet wurden, kommen für die Chancen-und Risikoanalyse Metho- den wie z.B. eine FMEA, Ishikawa-Diagramme, etc. zum Einsatz.  ... 
doi:10.5445/ir/1000020671 fatcat:kgidglwxerftpn7pgrlah3unhm

Einheitliches Management serviceorientierter Systeme in einer Multi-Provider-Umgebung

Christoph Fiehe, Technische Universität Dortmund, Technische Universität Dortmund
2019
Modellbasiertes Service Level Management verteilter Anwendungssysteme Markus Debusmann entwickelt in seiner Dissertation [Deb05] einen Ansatz für ein plattform- unabhängiges Service-Level-Management.  ...  Dies gilt insbesondere für Legacy-Anwendungen [SKI13, PXW13].  ... 
doi:10.17877/de290r-20242 fatcat:umqwrx34vvg2zgp45gi2u635hq

Testen von Datensicherheit in vernetzten und automatisierten Fahrzeugen durch virtuelle Steuergeräte

Andreas Florian Lauber
2020
Für die Testmethodik wurden die Bereiche Speicher-, Numerische-, Systematische-, Funktionale- und Anwendungsfehler identifiziert.  ...  Der Fokus wird dabei auf die ersten beiden Fehlerarten gelegt und daraus Kriterien für einen Test der Datensicherheit abgeleitet.  ...  Eine Möglichkeit Anwendungen frühzeitig zu testen besteht in der Simulation auf dem Computer. Hierfür werden grafische Modelle der Algorithmen erzeugt oder diese textbasiert beschrieben.  ... 
doi:10.5445/ir/1000123951 fatcat:qs7643ym2ng7zaxu4siw5c7qce

Entwicklung und Integration interdependenter Agentensysteme zur dezentralen Produktionsplanung und -steuerung [article]

Jacek Zawisza, Universitäts- Und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, Martin-Luther Universität, Arndt Lüder, Frank Werner
2019
Zudem existiert eine Reihe von potenziellen Umsetzungstechnologien für die Realisierung der Vision von Industrie 4.0.  ...  Um den daraus resultierenden Anforderungen gerecht werden zu können, bedarf es neuer Ansätze für die Produktion von morgen.  ...  Dabei definiert Tropos Architekturstile für kooperative, dynamische und verteilte Anwendungen, um den Entwicklungsprozess zu unterstützen.  ... 
doi:10.25673/13728 fatcat:pd4msgqsnvalzaewm3ycftallm

Virtual enterprises, communities & social networks. Workshop GeNeMe '11, Gemeinschaften in Neuen Medien. TU Dresden, 07./08.09.2011 [article]

:null, Klaus [Hrsg.] Meißner, Martin [Hrsg.] Engelien
2021
Tagungsreihe "GeNeMe - Gemeinschaften in Neuen Medien" findet in diesem Jahr zum vierzehnten Mal mit einer Vielzahl interessanter Beiträge aus folgenden Themengebieten statt: Konzepte, Technologien und Methoden für  ...  Neben der zunehmenden Anzahl mobiler Endgeräte ist der Trend zur Digitalisierung des öffentlichen Raums erkennbar.  ...  Einführung Der Anwender kann heutzutage mit Hilfe mobiler Endgeräte, z. B. Smartphones, von überall auf die Dienste und Informationen des mobilen Internets zugreifen.  ... 
doi:10.25656/01:22399 fatcat:czvaowk5zjbfxfgjjukv4ph7da

Methode zur Technologiebewertung für eine ergebnisorientierte Produktentwicklung [article]

Markus Kröll, Universität Stuttgart, Universität Stuttgart
2008
Vor diesem Hintergrund wurde im Rahmen der vorliegenden Arbeit eine neuartige Methode entwickelt, die eine systematische, modellbasierte Entscheidungsunterstützung für die Technologieauswahl im Rahmen  ...  B. hinsichtlich Funktionalität, Zuverlässigkeit und Produzierbarkeit zuverlässig beurteilt werden können, und nur die Technologien in Produkten umgesetzt werden, die Vorteile für den Kunden und/oder das  ...  Somit sind die Daten für ein global aufgestelltes und verteilt arbeitendes Unternehmen jederzeit und überall verfügbar und können in aufgeteilten Modulen bearbeitet werden.  ... 
doi:10.18419/opus-4127 fatcat:swai3h6of5ewfmyfacxzqfwvei

Zukunftsorientierte Produktentwicklung – Eine Systematik zur Ableitung von generationsübergreifenden Zielsystemen zukünftiger Produktgenerationen durch strategische Vorausschau = Future-Oriented Product Development – a Systematic Approach to Deriving Cross-Generational Systems of Objectives of Future Product Generations Through Strategic Foresight

Florian Marthaler
2021
Der Anteil an Variationsarten muss daher auf Basis einer Chancenund Risikoanalyse der einzelnen Variationen entsprechend geplant werden.  ...  Die meisten Anwendungen bie- ten wichtige Funktionen für die Textanalyse wie den Import verschiedener Daten- quellen, die Kodierung von Text und Bild sowie Analysetools, die Informationen als aussagekräftige  ...  Handelt es sich hingegen um eine Übernahmevariation, für welche Referenzen im eigenen Entwicklungsteam vorliegen, ist das Inventionspotential mit dem geringsten Wert der Skala zu bewerten.  ... 
doi:10.5445/ir/1000134977 fatcat:ibk6msrdovb5rgpxxovhtsfu5m

Adaptivität und semantische Interoperabilität von Manufacturing Execution Systemen (MES)

Miriam Schleipen
2013
Vorteile bestehen darin, die überlagerte Informationstechnik wie MES frühzeitig in Betrieb zu nehmen, gleichzeitig aber auch Informationen durch diese frühzeitige Kopplung zu gewinnen, die ansonsten zu  ...  In eine ähnliche Richtung geht auch der Sonderforschungsbereich 627 [Nexus, 2011], der mobile kontextbezogene Systeme für den Produktionsbereich mit Technologien wie RFID-Tags entwickelt.  ...  Die vorliegende Arbeit beschreibt technische Möglichkeiten, Lösungsansätze und Umsetzungen für die Adaptivität und semantische Interoperabilität von MES.  ... 
doi:10.5445/ksp/1000031462 fatcat:lvrfutqnzrc4rcr47tyj2ddavy

Entwurf eines Kriterienkatalogs und Evaluierung von State-of-the-Art Open-Source Testautomatisierungswerkzeugen in Bezug auf Integrationstauglichkeit, Funktionalität und Flexibilität in realen, komplexen Testprozessen

Christina Zrelski, Thomas Grechenig, Roland Breiteneder
2014
Anforderungskatalog, Designdokumentation oder Risikoanalyse).  ...  die Web-Anwendung nur mäßig viel (ca. 35%) und für die mobile App bisher noch wenig Zeit (ca. 10%) aufgewandt wurde.  ...  Support für datengetriebenes Testen Das Robot Framework ist auf datengetriebenes Testen ausgelegt.  ... 
doi:10.34726/hss.2014.24264 fatcat:uh55amocjrg6jdtm26bdclhqnq

Adaptivität und semantische Interoperabilität von Manufacturing Execution Systemen (MES)

Miriam Schleipen
2012
Vorteile bestehen darin, die überlagerte Informationstechnik wie MES frühzeitig in Betrieb zu nehmen, gleichzeitig aber auch Informationen durch diese frühzeitige Kopplung zu gewinnen, die ansonsten zu  ...  In eine ähnliche Richtung geht auch der Sonderforschungsbereich 627 [Nexus, 2011], der mobile kontextbezogene Systeme für den Produktionsbereich mit Technologien wie RFID-Tags entwickelt.  ... 
doi:10.5445/ir/1000031246 fatcat:6arui7bvazhnlkukj3jh3nqrua
« Previous Showing results 1 — 15 out of 19 results