Filters








97 Hits in 2.4 sec

Exploratives Agieren in interaktiven EDV-Systemen [chapter]

Hansjürgen Paul
1990 Informatik-Fachberichte  
Das Interaktionsproblem kann durch exploratives Agieren mit Experiment und Erkundung (RAUTERBERG, 1988; PAUL, 1988; Spielerische Momente der Computer-Arbeit Die arbeitsplatzspezifische Ebene: Grundvoraussetzung  ...  Aufbauend auf den Diskussionen der MMK'87-AG "Transparenz", in der der immanente Zusammenhang zwischen Transparenz, Fehler und Lernen herausgearbeitet wurde, und der MMK'88-AG "Exploratives Lernen", in  ... 
doi:10.1007/978-3-642-75591-0_8 dblp:conf/gldv/Paul89 fatcat:4wwfw4wb7zfrzn3ll3f25uos5i

Smart Food Factory. Ausprägungen von Indus trie 4.0 in der Nahrungsmittelindustrie und Implikationen für die betriebliche Interessenvertretung

Melanie Frerichs, Viktor Steinberger
2018 WSI-Mitteilungen  
Jedoch kann auch das Erfahrungswissen der quali- fizierteren Beschäftigten zum Beispiel in Instandhaltung oder Labor zunehmend in Software und selbstlernenden Systemen abgebildet werden.  ...  Die in diesem Beitrag im Zentrum stehende Untersuchung wurde als explorative Befragung in Form von leitfadengestützten Interviews im Zeitraum April bis September 2016 in sechs ausgewählten Betrieben 5  ...  ASS werden nicht konzipiert, um nur innerbetrieblich zu agieren.  ... 
doi:10.5771/0342-300x-2018-3-241 fatcat:iolh3qifdfflhjo2nxtoobxapm

Pädagogische Agenten im Corporate E-Learning [chapter]

Oliver Bendel
2002 Corporate E-Learning  
Insbesondere in Unternehmen werden pädagogische Agenten bisher kaum getestet. Auch sind keine Untersuchungen über die Erwartungen, Ansprüche und Interessen von Unternehmensmitarbeitern bekannt.  ...  Ein besonderer Fall ist gegeben, wenn pädagogische Agenten in Multi-Agenten-Systemen agieren.  ...  Man kann also sagen, dass pädagogische Agenten auch in (Lern-)Systemen oft im Sinne eines singulären Lernsystems agieren.  ... 
doi:10.1007/978-3-322-82377-9_8 fatcat:kzwbph7ccbd6hkhx2h2er2yiiu

Wohnen und Neue Medien – Technikfolgenabschätzung des Einsatzes Neuer Medien im Tätigkeitsbereich gemeinnütziger Wohnbauträger. Studie im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten, Abteilung Wohnbauforschung, sowie der BUWOG, der Neuen Heimat/GEWOG und der WAG Linz [chapter]

Alex Belschan, H. Tellioglu, Michael Nentwich, Walter Peissl
1998 ITA - Elektronische Publikationen  
Nun agieren die Bauträger zunehmend auf einem "Käufermarkt".  ...  In einem der Unternehmen gemachte Erfahrungen mit Sprachbox-Systemen waren ebenfalls nicht positiv.  ...  Inwieweit hier in Zukunft eine rein elektronische Abwicklung erfolgen kann, hängt -mehr als in anderen Bereichen -von der Akzeptanz durch die Nutzer ab.  ... 
doi:10.1553/ita-pb-a16 fatcat:fr5fbn7wbna3dgqzr5sdlqvu3q

Access Control on Shared Ontologies

Georgi Pavlov
2009 The International Journal of Interoperability in Business Information Systems  
This journal aims in exchanging and presenting research activities in the area of creating interoperability in business information systems.  ...  It is our goal to connect latest research results with real-world scenarios in order to increase interoperability in business information systems.  ...  Kein Medienbruch Prozess Der POWER CONFIGURATOR ist als offenes, aber auf die eigentliche Konfigurationsaufgabe spezialisiertes System ausgelegt.Er wird komplementär und nicht substituierend zu gängigen EDV-Systemen  ... 
dblp:journals/ibis/Pavlov09 fatcat:2w4zbus5xrbwvhqi6sl24kndaa

Digitale Vernetzung der Facharbeit. Gewerblich-technische Berufsbildung in einer Arbeitswelt des Internets der Dinge

Georg Spöttl
2018 Arbeit  
DV oder EDV als Abkürzungen für (Elektronische) Datenverarbeitung sind längst abgelöst durch IT.  ...  in den Prozessen selbstständig und verantwortungsvoll auch in Zusammenarbeit mit anderen zu agieren.  ...  Das Arbeiten in interdisziplinären Teams, die Informationsbeschaffung in offenen Foren (zumeist in Englisch), das eigenverantwortliche Arbeiten u. v. m. werden auf diese Weise im Sinne der bereits skizzierten  ... 
doi:10.1515/arbeit-2018-0013 fatcat:vintyz4g7ndwzajxxnykdvo3q4

Zeitschriftenlese

2008 Medien & Kommunikationswissenschaft  
Dieser Beitrag beleuchtet zwei Aspekte der möglichen Ausstrahlungswirkung (II.) des Grundrechts (I.) auf Integrität von IT-Systemen in die Privatwirtschaft, nämlich zum einen die Nutzung von IT-Systemen  ...  Jedoch ist es für Unternehmen schwer, mit dem alleinigen Verkauf der Inhalte gewinnbringend zu agieren.  ...  -S. 90-102 "In a series of articles, Mondak and colleagues argue that the conventional way of measuring political knowledge in surveys is flawed.  ... 
doi:10.5771/1615-634x-2008-3-4-518 fatcat:jw754bdxbzfkbhmyyyju553jwe

Autoren [chapter]

Sybille Greisinger, Christian Gries, Astrid Pellengahr
2019 Das erweiterte Museum  
Sie formulieren Grundsätze für die Benutzung von interaktiven Systemen und fokussieren Aufgabenstellungen wie Lernförderlichkeit, Steuerbarkeit oder Erwartungskonformität. 1 6.1.1 Informationsdesign Eine  ...  Neben einer Expertensuche werden niedrigschwellige oder explorative Einstiege gesucht.  ...  Zu den meistverbreiteten CMS-Systemen gehören Typo3, Drupal, Joomla oder WordPress.  ... 
doi:10.1515/9783422981010-011 fatcat:f6wuqqapwzaudaloi4di5t5kfy

Usability Analyse des Programms Animated Scatter Plot

Ulrich Fels, Margit Pohl
2015
After that, a questioning was carried out in each case in the form of a guide interview. The results were written down and afterwards evaluated.  ...  Disadvantages were located in the representation of one single patient's data out of the animation and in missing "direct manipulation abiliyties" on represented data.  ...  Das heißt, grundlegende EDV-Kenntnisse waren zwar vorhanden, keine Testperson war jedoch auf dem Sektor der EDV überdurchschnittlich vorgebildet.  ... 
doi:10.34726/hss.2015.33263 fatcat:lo7vi7bcdzew3nazigjrvuthgq

Wissensmedien im Bildungssektor Wissensmedien im Bildungssektor

Bernd Simon, Eine Akzeptanzuntersuchung, An Hochschulen, Eine Akzeptanzuntersuchung, An Hochschulen, Bernd Simon
unpublished
Günther Sedlacek hat mit Geduld versucht, mein lückenhaftes Wissen in der Statistik aufzubessern. Prof.  ...  im Ausland (einer Beurteilerin/einem Beurteiler zur Begutachtung) in irgendeiner Form als Prüfungsarbeit vorgelegt habe. 3. dass diese Arbeit mit der beurteilten Arbeit übereinstimmt. ________________  ...  Explorative Fallstudien und an- dere Verfahren, die schwach strukturiert sind. 3.  ... 
fatcat:pvm3zmzfkfeotay7gsvdgxfwmi

Neue Medien als Problemlösungsinstrument der räumlichen Planung [online]

Dirk Engelke
2002
Grundlage der Betrachtung ist eine Erhebung zum Stand der Nutzung der Neuen Medien in der deutschen Regionalplanung sowie die Analyse von vier realisierten Projekten, in denen die Neuen Medien als Instrument  ...  Zentraler Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Frage, in welcher Art und Weise die Neuen Medien, wie E­Mail oder Internet, für die räumliche Planung eingesetzt werden können.  ...  Ein Blick in die Geschichte der EDV-Unterstützung in der Planung liefert hier Erklärungen für die technische Ausstattung der Planungsorganisationen und den Umgang mit EDV-Systemen.  ... 
doi:10.5445/ir/7192002 fatcat:f2fnx7ls5fh4zjdvoz5xa5elpu

<> elektronische Vertragsabschluss

Markus Müller-Chen, Anton K. Schnyder, Stefan Baum
2001 unpublished
Zwar kann nicht schon deshalb auf einen fehlenden Inlandsbezug geschlossen werden, weil die Website in englischer Sprache abgefasst ist. 240  ...  Einsatz von EDV-Systemen bewältigt werden kann.  ...  So etwa bei Dialog-Systemen, wenn die Erklärung der EDV des Online Anbieters nach der 26 Verarbeitung der durch den Kunden eingegebenen Daten ins Internet eingespeist wird.  ... 
doi:10.5451/unibas-002533216 fatcat:cbpfw44rxzdrrbveqzgkz35pcu

Der spezifische Bildungsbedarf von Kindern mit Sehbehinderung in Vorschule und Unterstufe

Gertrud Rosalen - Binotto, Ursula Hofer
2013 Zenodo  
Ziel der Arbeit ist eine Auflistung der wesentlichen Prinzipien zur Gestaltung von Unterricht mit sehbehinderten Kindern in Kindergarten und Unterstufe in der Volksschule.  ...  Die entwickelten Thesen zur Forschungsfrage werden Fachleuten vorgelegt und in einer Gruppendiskussion mit ihren Erfahrungen aus der Praxis verglichen.  ...  Der Grad der Sehschädigung scheint sich vor allem in der Entwicklung des interaktiven Spielverhaltens auszuwirken.  ... 
doi:10.5281/zenodo.5771893 fatcat:xa6xeemqlvfrvkya2uaqnitlje

Umfassendes Autorisierungsmanagement [article]

Thomas Hildmann, Technische Universität Berlin, Technische Universität Berlin, Odej Kao
2010
Der Entwurfsprozess kombiniert Ansätze der agilen Softwareentwicklung mit Role-Engineering-Methoden und kann komplett EDV-gestützt implementiert werden.  ...  The gain in experience using this system led to an extensive experimental evaluation.  ...  Ziele des IDM Ziel eines Identitätsmanagements sind konsistente, verfügbare und verlässliche (im Sinne von Echtheit) Daten zu Personen in allen in das IDM integrierten EDV-Systemen.  ... 
doi:10.14279/depositonce-2444 fatcat:uzjnz3or4vgepcr6e4ry4addra

E-Government: Elektronische Informationsdienste auf Bundesebene in Österreich. Endbericht, Studie im Auftrag des Bundeskanzleramts [chapter]

Georg Aichholzer, Rupert Schmutzer
1999 ITA - Elektronische Publikationen  
Sie finden sich übli- cherweise in der EDV-Abteilungen und sind mit dem EDV-Management betraut.  ...  der Gesellschaft ohne Zwang und mit geschützter Privatsphäre zu agieren.  ...  Der Datenverbund kann mittels verschiedener Suchfelder und Suchoperatoren in Teilapplikationen (Datenbanken) oder im Gesamten abgefragt werden.  ... 
doi:10.1553/ita-pb-a18 fatcat:khctug4ccveg7i7scnw7igbmba
« Previous Showing results 1 — 15 out of 97 results